Almut und Corinna lernten sich bereits 2002 auf der Europäischen Jonglierconvention in Bremen kennen. Zu dieser Zeit studierte Almut an der Zirkusschule in Brüssel, Corinna war noch eine blutige Jonglieranfängerin und war fasziniert von Almut’s Jongliertalent. Die beiden begegneten sich immer wieder, wurden Freundinnen und stellten fest, dass sie auf dem Gebiet des Passings sehr gut zueinander passten. Mit ihrem gemeinsamen Umzug nach Leipzig im Sommer 2015 begann auch die professionelle Zusammenarbeit und die beiden zeigten ihren Keulenpassingact zum ersten mal im Oktober 2015 auf der Hamburger Jonglierconvention. Hinzugekommen ist die Entwicklung einer fröhlichen und femininen Feuershow zu Electroswing, in der sie Feuerjonglage, Tanz und Akrobatik miteinander kombinieren. Außerdem die Leuchtshow, die sie als Duo Lichtfängerinnen präsentieren. In Planung für den Winter 2017 ist die Kreation einer Kinderstraßenshow für den Sommer 2018.

Almut Sarrazin

Weitere Infos zu Almut’s Soloprojekten gibt es auf ihrer Homepage zu finden.

Corinna Oles

Corinna, geb. 1986, schnupperte in ihren Teeniejahren Zirkusluft beim Kinderzirkus Funtastic in Herford und jonglierte fortan am liebsten Keulen. Mit ihren Schulfreundinnen entwickelte sie noch zu Schulzeiten die Straßenshow „OleOlage“ und sammelte erste Bühnenerfahrung. Während des Pädagogik-Studiums in Münster trat sie Solo oder im Duo mit verschiedenen Jonglageshows auf und entwickelte ihre Fähigkeiten stetig weiter. Neben den Auftritten gehört auch die Vermittlung von Jonglage und Akrobatik zum Angebotsspektrum von Corinna. Seit Sommer 2015 ist sie nun in Leipzig angekommen und arbeitet seitdem mit Almut im Duo zusammen.